METZNER Greifersysteme

Metzner Greifersysteme

Mit unseren unterschiedlichen, wechselbaren Greifersystemen für die Pulverpressenautomation bieten wir Ihnen ein breiten Bearbeitungsspektrum: Vakuumgreifer, Ballongreifer und Mechanische Greifer. Für Anwendungen, die Sonderlösungen benötigen, bieten wir Spezialgreifer.

Vakuumgreifer: Das Pressteil wird mittels Saugkraft aufgenommen. Abhängig von der Geometrie des Pressteils kommen Sauggreifer unterschiedlicher Konzeption zum Einsatz. Der Einsatzbereich dieser Greifer liegt auf Wendeschneidplatten und andere Kleinteile mit ebener Oberflächenkontur an der Aufnahmeseite.

Ballongreifer: Die Ballongreifer arbeiten nach dem Formschlussprinzip. Der Ballon wird zur Aufnahme in die Bohrung des Pressteils eingebracht und über eine regelbare Druckluftzufuhr expandiert. Geeignet für kleine Pressteile mit Bohrung ≤ ca. 3 mm.

Mechanische Greifer: Die Greifer werden pneumatisch oder motorisch betätig, und arbeiten nach dem Formschlussprinzip. Die Pressteile werden mittels Greiferfingern an der Außenkontur -, oder in der Bohrung aufgenommen. Entsprechend unterscheidet man Außen- und Innenlochgreifer. Die Klemmkraft der Greiferfinger ist einstellbar. Geeigent für größere Pressteile mit komplexer Außengeometrie, Teile mit Bohrungen oder Hohlräumen.

Spezialgreifer: Für spezifische Anwendungen entwickelt Metzner Spezialgreifer und -werkzeuge. Hierbei handelt es sich z.B. um Greifer die eine Lageveränderung des Pressteils vor dem Ablegen ermöglichen. Diese Zusatzfunktion erlaubt eine optimierte Anordnung der Teile auf der Sinterplatte oder die Ablage des Teils auf der, für die Qualität des Pressteils, unkritischen Seite. 

Hauptmerkmale

  • Große Vielfalt an unterschiedlichen Greifervarianten
  • Greiferwechsel-System mit integriertem Medienanschluß
  • Schonende Aufnahme von kleinsten Pressteilen
  • Optimale Handling - abgestimmt auf Materialanforderungen
  • Spezialgreifer für Sonderlösungen

Ähnliche Produkte