29. August 2007 | Metzner übernimmt Max Müller

Metzner übernimmt Max Müller

Mit dem Kauf des bekannten Herstellers von Schneidemaschinen für die Gummi- und Kunststoffindustrie MAX MÜLLER, baut Metzner sein Produktsortiment weiter aus.

Neu-Ulm, 29.08.2007. Die Metzner Maschinenbau GmbH übernimmt zum 1. September 2007 den international bekannten Maschinenbauhersteller MAX MÜLLER und erweitert so sein Produktangebot im Bereich der Gummi- und Kunststoffbearbeitung. „Es freut mich, dass mit der Übernahme sowohl MAX MÜLLER- als auch Metzner-Kunden von einem breiteren Produktangebot profitieren“, sagte Gerhard Rauch, Geschäftsführer von Metzner.

MAX MÜLLER-Produkte stehen seit Jahrzehnten für hervorragende Verarbeitungsqualität und sind aufgrund ihrer robusten und leistungsstarken Bauweise nach wie vor international geschätzt und gefragt.

Im Mai 2006 musste das 1889 gegründete Traditionsunternehmen MAX MÜLLER Insolvenz anmelden und wurde zunächst von dem Ingenieurdienstleister Brunel übernommen, bevor das Unternehmen am 01.09.2007 an Metzner übergeht. Brunel erkannte, dass die Maschinenbauprodukte nicht mit dem bestehenden Geschäftsmodell des Dienstleistungsunternehmens harmonierten.

Metzner strebt nun in den nächsten Monaten die komplette Integration von MAX MÜLLER in Metzner an. Dabei steht vor allem die Eingliederung der MAX MÜLLER-Produkte in das bestehende Metzner-Produktsortiment im Blickpunkt. In einem weiteren Schritt sollen bestehende MAX MÜLLER-Vertriebsstrukturen weitergeführt bzw. erneuert werden, so dass MAX MÜLLER-Produkte auch zukünftig weltweit vertrieben werden können. Parallel dazu sucht Metzner die Kommunikation zum bestehenden MAX MÜLLER-Kundenkreis um bestehenden MAX MÜLLER-Kunden übergangslos mit Ersatzteile zu versorgen und die Lieferfähigkeit der Maschinen sicher zustellen.

Metzner geht davon aus, dass die vollständige Integration von MAX MÜLLER in die Metznerstrukturen bis spätestens zum 1. Dezember vollzogen ist. Ehemaligen Mitarbeitern von MAX MÜLLER wurde im Rahmen der Übernahme ein Übernahmeangebot formuliert.

Mit der Übernahme erweitert Metzner sein Produkt-Portfolio um die Produktgruppen Schlagmessermaschinen, Dornschneidemaschinen und Exzenterschneidetechnik und bietet damit ein vollständig umfassendes Produktprogramm an – und damit die jeweils optimale Lösung für das Schneiden von Gummi- und Kunststoffen.