Metzner Maschinenbau GmbH
Suche / Search
Produktbeschreibung:

Um Kosten zu sparen, beauftragte ein international tätiges Unternehmen Metzner Maschinenbau damit, den Herstellungsprozess seiner Netzwerkkabel inklusive der Vorbereitung zur Steckermontage zu automatisieren. Die speziell dafür entwickelte Fertigungsanlage kann die Kabel abrollen, beschriften, aufrauen, ablängen, abmanteln, wickeln, binden und automatisch ablegen. Das zu bearbeitende Material wird von einem motorisierten Abwickler der Metzner-Partnerfirma Ramatech abgewickelt und über einen Richtapparat einem Thermotransferdrucker zugeführt. Letzterer bedruckt das Kabel mit zwei QR-Codes und einer Seriennummer. Das gewährleistet dem Kunden, dass jedes Kabel im gesamten Be- und Verarbeitungsprozess identifiziert und den bereits durchlaufenen Stationen zugeordnet werden kann. Diese Rückverfolgbarkeit bietet große Vorteile - beispielsweise bei der Fehlerdiagnose. Danach gelangt das Kabel in eine Aufraustation, die die Materialoberfläche leicht anschleift, sodass später die Steckerumspritzung besser haftet. Eine AM 3550 von Metzner Maschinenbau übernimmt das Ablängen und Abmanteln des Kabels, das dann zur Wickelstation und dann von einem Greifer weiter zum Bindeautomat transportiert wird. Letzterer wickelt das Kabel nach kundenspezifischer Vorgabe zu einem Kabelring, der an zwei gegenüberliegenden Seiten so zusammengebunden wird, dass die beiden Kabelenden eine definierte Länge aus dem Ring herausstehen. Dieses bestimmte Wickelbild ist die Voraussetzung für die weitere automatisierte Bearbeitung des Materials mit einer anderen Maschine.

Vollautomatische Bearbeitungslinie

Die Metzner-Spezialentwicklung eine vollautomatische Anlage, die Netzwerkkabel abrollen, beschriften, aufrauen, ablängen, abmanteln, wickeln, binden und automatisch ablegen kann. Einen Einblick in den Bearbeitungsprozess erhalten Sie in unserem Produktvideo.

Kategorieslider-ID: liste_kabel_kundenspez
Produkt Feature 1 Titel: Automatisches Wickeln und Binden
Produkt Feature 1 Beschreibung:

Der Kabelringwickler mit Verlegeeinrichtung der Maschine verfügt auch über eine Bindefunktion.

Produkt Feature 1 Icon:
Produkt Feature 1 Bild:
Produkt Feature 2 Titel: Automatisches Ablegen
Produkt Feature 2 Beschreibung:

Je nach Materiallänge kann anstelle des Wicklers auch ein Materialableger am Ende der Fertigungslinie platziert werden.

Produkt Feature 2 Icon:
Produkt Feature 2 Bild :
produkt Subfeature 1 Titel: Materialspezifische Richtstation
Produkt Subfeature 1 Beschreibung:

Zur geraden Ausrichtung der Netzwerkkabel dient ein Richtapparat.

Produkt Subfeature 1 Icon:
Produkt Subfeature 2 Titel: Bedruckung für Nachverfolgbarkeit
Produkt Subfeature 2 Beschreibung:

Durch eine spezielle Bedruckung der Kabel können die bereits durchlaufenen Be- und Verarbeitungsstationen im Fertigungsprozess nachverfolgt werden.

Produkt Subfeature 2 Icon:
Produkt Subfeature 3 Titel: Bessere Haftung
Produkt Subfeature3 Beschreibung:

In einer Aufraustation wird die Materialoberfläche leicht angeschliffen, sodass später die Steckerumspritzung besser haftet.

Produkt Subfeature 3 Icon:
Produkt Download 1 Titel: Metzner Produktkatalog
Produkt Download 1:

Automatische Bearbeitung von Netzwerkkabeln inklusive Steckermontage

Automatisierung eines gesamten Herstellungsprozesses von Netzwerkkabeln inklusive der Vorbereitung zur Steckermontage.

Produktbeschreibung:

Die einwandfreie Bearbeitung von Hochfrequenz-Wellmantel-Koaxialkabel ist mit einer handelsüblichen Serienmaschine nicht möglich. Deswegen entwickelte Metzner für einen führenden Anbieter auf dem Gebiet der Hochfrequenz-Koaxial-Steckverbindungen, ein wegweisendes Verfahren für die vollautomatische Bearbeitung dieser Kabel. Ausgangspunkt des vollautomatischen Bearbeitungsprozesses ist eine materialspezifische Richtstation zur Ausrichtung der ungewöhnlich steifen Kabel. Diese Ausrichtung ist sowohl für die nachfolgenden Bearbeitungsschritte als auch für die spätere Weiterverarbeitung eine wichtige Voraussetzung.

Als Herzstück für das Bearbeitungsverfahren verwendet Metzner einen neuentwickelten Abisolierkopf, der einen Rotativschnitt mit einer kraftvollen Klemmung und einer gleichzeitigen Drehung des Materials kombiniert. Auf diese Weise gelingt der hochpräzise und mehrstufige Radialschnitt durch die verschiedenen Materialschichten. Die Qualitätsprüfung unter dem Mikroskop bestätigt die einwandfreie Bearbeitung ohne jegliche Kratz-, Druck oder Scheuerspuren. Neben der hohen Bearbeitungsqualität bietet die Anlage auch eine besondere Präzision: Sowohl die Gesamtlänge als auch die Bearbeitungsposition werden mit einer Genauigkeit von 0,2 mm eingehalten. Die Maschine kann Kabel mit einem Durchmesser von bis zu 28 mm zu verarbeiten. Die Verarbeitungsschritte sind Langschlitzen, Absägen, umlaufenden Schnitt einschneiden, Abmanteln, Bürsten und Ablegen. Ein integrierter Tintenstrahl-Drucker beschriftet die Kabel mit Informationen bzw. Markierungen, die für die Weiterverarbeitung nötig sind.

 

Hohe Bearbeitungsqualität und besondere Präzision

Die Metzner-Spezialentwicklung ist in der Lage, Kabel mit einem Durchmesser von bis zu 28 mm zu verarbeiten. Die Taktzeit dafür liegt bei 2000 mm / 35 Sekunden. Einen Einblick in den Bearbeitungsprozess erhalten Sie in unserem Produktvideo.

Kategorieslider-ID: liste_kabel_kundenspez
Produkt Feature 1 Titel: Zwischenausmantelung der Außenisolation
Produkt Feature 1 Beschreibung:

Die Außenisolation kann zwischenausgemantelt werden.

Produkt Feature 1 Icon:
Produkt Feature 1 Bild:
Produkt Feature 2 Titel: Automatisches Einschneiden und Abziehen
Produkt Feature 2 Beschreibung:

Die Maschine ermöglicht das automatische Einschneiden in den Außenmantel bis zum Innenleiter und das Abziehen des Abisolierleiters.

Produkt Feature 2 Icon:
Produkt Feature 2 Bild :
produkt Subfeature 1 Titel: Materialspezifische Richtstation
Produkt Subfeature 1 Beschreibung:

Zur Ausrichtung der ungewöhnlich steifen Kabel für die nachfolgenden Bearbeitungsschritte dient ein Richtapparat.

Produkt Subfeature 1 Icon:
Produkt Subfeature 2 Titel: Reinigen des Innenleiters und Dielektrikums
Produkt Subfeature 2 Beschreibung:

Innenleiter und Dielektrikum werden gereinigt, um Kupferspanablagerungen, eine Anfasung oder ein Entgraten des Innenleiters zu vermeiden.

Produkt Subfeature 2 Icon:
Produkt Download 1 Titel: Metzner Produktkatalog
Produkt Download 1:

Vollautomatische Bearbeitung
von Hochfrequenz-Koaxialkabeln

Wegweisendes Verfahren für die vollautomatische Bearbeitung von Hochfrequenz-Wellmantel-Koaxialkabel.

Produktbeschreibung:

Um Radox-Kabellitzen automatisch abrollen, zuführen, bedrucken, ablängen und ablegen zu können, setzt ein führender und weltweit tätiger Hersteller von Schienenfahrzeugen auf eine Metzner-Fertigungslinie. Dabei musste die Bedruckung des Materials die Anforderungen für Schienenfahrzeuge erfüllen und daher eine sehr lange Haltbarkeit aufweisen. Die Metzner Maschinenbau GmbH entwickelte eine kundenspezifische automatische Produktionslinie, die Kabellitzen im Querschnittsbereich von 0,75 bis 16 mm² im Stücklistenprogramm bearbeiten kann und somit zahlreiche Vorteile für den Fahrzeughersteller bietet.

Die Anlage besteht aus einem Kabelringabwickler, einem Zuführgerät mit Durchhangsteuerung, einer Richtstation, einer Corona-Generatoreinheit, vier Tintenstrahldruckern (zwei mit weißer und zwei mit schwarzer UV-beständiger Tinte für eine beidseitige Bedruckung) und nachfolgender UV-Licht Trocknungseinheit sowie einem Etikettendrucker für das Kennzeichnen des Kabelsatzes. Daran schließen sich ein Ablängautomat, ein Materialableger mit 36 m Länge und Zwischenablage sowie der Möglichkeit zum positionierten Ablegen an - und ein Kabelringwickler für das manuelle Aufwickeln des kompletten Kabelsatzes.

Die zugfreie Materialzufuhr zur Corona-Generatoreinheit erfolgt über den Abwickler, das Zuführgerät mit Durchhangsteuerung und die Richtstation. In der Corona-Generatoreinheit wird die Oberfläche der Kabelisolation so vorbehandelt, dass die UV-beständige Druckertinte im nächsten Bearbeitungsgang optimal in das Material eindringen kann. Nach der Bedruckung durch die Inkjet-Drucker wird die Tinte in der Tintentrocknungseinheit getrocknet. Danach läuft das Material weiter in die UV-Lichteinheit, in der die Oberfläche der Isolation geschlossen wird und dadurch der Druck die 25-jährige Haltbarkeit laut Kundenvorgabe erreicht. Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, der Einheit Stickstoff zuzuführen, der den Sauerstoff in der Luft ersetzt und für eine zusätzliche Haltbarkeit der Bedruckung sorgt.
In der Ablängmaschine wird das Material dann mit Doppelmessern abgelängt und über den 36 m langen Materialableger weitertransportiert und abgelegt. Optional kann es auch positioniert werden. Nach der Fertigstellung einer Stückliste stellt der Etikettendrucker das entsprechende Etikett bereit, das nach dem händischen Aufwickeln des Kabelsatzes mithilfe des Ringwicklers manuell entnommen und am Materialring befestigt wird.

Kategorieslider-ID: liste_kabel_kundenspez
Produkt Video Titel: Haltbare Bedruckung und präziser Schnitt
Produkt Video Beschreibung:

Die Metzner-Spezialentwicklung bearbeitet Radox-Kabellitzen effizient und präzise. Durch die spezielle Oberflächenbehandlung vor und nach dem Druck wird die Bedruckung extrem langlebig. Einen Einblick in den Bearbeitungsprozess erhalten Sie in unserem Produktvideo.

Produkt Feature 1 Titel: Zugfreie Materialzufuhr
Produkt Feature 1 Beschreibung:

Das zugfreie Zuführen des Materials erfolgt über den Abwickler, das Zuführgerät, die Durchhangsteuerung und die Richtstation.

Produkt Feature 1 Icon:
Produkt Feature 1 Bild:
Produkt Feature 2 Titel: Materialspezifische Richtstation
Produkt Feature 2 Beschreibung:

Zur Ausrichtung der Kabel für die nachfolgenden Bearbeitungsschritte dient eine Richtstation.

Produkt Feature 2 Icon:
Produkt Feature 2 Bild :
produkt Subfeature 1 Titel: Extrem langlebige beidseitige Bedruckung
Produkt Subfeature 1 Beschreibung:

Durch die Vorbehandlung der Materialoberfläche mit der Corona-Generatoreinheit kann die Tinte besonders gut eindringen. Die Nachbehandlung mit der UVA-Einheit macht die Bedruckung extrem langlebig.

Produkt Subfeature 1 Icon:
Produkt Subfeature 2 Titel: Ablegen von sehr langen Kabellängen mit Kennzeichnung durch Etikettieren
Produkt Subfeature 2 Beschreibung:

Auf dem Ableger können Materialien mit 36 m Länge abgelegt und optional auch positioniert werden. Der Etikettendrucker liefert ein Etikett, das nach dem manuellen Aufwickeln des Kabelsatzes nach am Material befestigt werden kann.

Produkt Subfeature 2 Icon:
Produkt Download 1 Titel: Metzner Produktkatalog
Produkt Download 1:

Maschine zur Bearbeitung von Radox-Kabeln mit langhaltender Bedruckung

Automatisierung eines gesamten Herstellungsprozesses von Netzwerkkabeln inklusive der Vorbereitung zur Steckermontage.

Produktbeschreibung:

Serienmäßige Maschinen für die Kabelbearbeitung können bei Stahlseilen weder einen präzisen Schnitt ausführen, noch das „Aufspringen“ der Drähte verhindern. Deshalb hat Metzner eine vollautomatische Bearbeitungsmaschine mit herausragender Schnittqualität und großer Längengenauigkeit für Stahlseilen bis 20 mm Durchmesser entwickelt. Die Zuführung der Stahlseile erfolgt durch ein motorisiertes Zuführgerät in Verbindung mit einer Durchhangsteuerung. Danach werden programmgesteuert und positionsgenau Markierungsklebebänder auf das Stahlseil appliziert – mit einer Taktzeit von unter zwei Sekunden. Ein Wachsdrucker markiert zudem alle Befestigungs- und Bearbeitungspunkte, die für die nachfolgende Bearbeitung benötigt werden. Dieser Beschriftungsmethode erfolgt im Durchlauf. Anschließend erfolgt der Schnitt mit einem speziellen Trennverfahren. Die exakte Längengenauigkeit wird dabei mithilfe eines speziellen Lasermesssystems ermöglicht. Für die geordnete Ablage der Stahlseile sorgt ein Materialableger mit einer Ablagefläche bis zu 12 Meter. Alle geschnittenen Stahlseile können so der Länge nach sortiert abgelegt und zu einem späteren Zeitpunkt entnommen werden.

Bearbeitung mit exakter Längengenauigkeit und ohne Aufspringen

Die Metzner-Spezialentwicklung schneidet und beschriftet Stahlseile bis 20 mm Durchmesser. Zur Vermeidung eines „Aufdrillens“ der geschnittenen Seilenden befestigt die Produktionsanlage Markierungsbänder an den späteren Abschnittspunkten. Einen Einblick in den Bearbeitungsprozess erhalten Sie in unserem Produktvideo.

Kategorieslider-ID: liste_kabel_kundenspez
Produkt Video Titel: Produktvideo
Produkt Video Shortcode (YouTube): CQERcc6T-Ho
Produkt Feature 1 Titel: Hochpräzises Ablängen
Produkt Feature 1 Beschreibung:

Ein spezielles Lasermesssystem ermöglicht eine exakte Längengenauigkeit.

Produkt Feature 1 Icon:
Produkt Feature 1 Bild:
Produkt Feature 2 Titel: Automatisches Ablegen
Produkt Feature 2 Beschreibung:

Der integrierte Materialableger kann Seillängen bis 12 Meter ablegen.

Produkt Feature 2 Icon:
Produkt Feature 2 Bild :
produkt Subfeature 1 Titel: PC-gesteuerte Produktion
Produkt Subfeature 1 Beschreibung:

…mit der Möglichkeit der Datenübernahme aus einem IT-Netzwerk

Produkt Subfeature 1 Icon:
Produkt Subfeature 2 Titel: Automatisches Umwickeln
Produkt Subfeature 2 Beschreibung:

Um ein „Aufdrillen“ der geschnittenen Seilenden zu verhindern, werden Markierungsbänder an den späteren Abschnittspunkten befestigt.

Produkt Subfeature 2 Icon:
Produkt Subfeature 3 Titel: Automatisches Beschriften
Produkt Subfeature3 Beschreibung:

Die Anlage markiert alle Seilpositionen, die bei der späteren Verarbeitung benötigt werden.

Produkt Subfeature 3 Icon:
Produkt Download 1 Titel: Metzner Produktkatalog
Produkt Download 1:

Vollautomatisches Schneiden
von Stahlseilen ohne Aufdrillen der Drähte

Vollautomatische Bearbeitungsmaschine mit herausragender Schnittqualität und großer Längengenauigkeit für Stahlseilen bis 20 mm Durchmesser.

Produktbeschreibung:

Ein Zulieferer von Bowdenzügen und konfektionierten Drahtseilen von hoher Qualität hatte eine besondere Anforderung an eine neue Maschine: Sie sollte sowohl isolierte Stahllitzen ablängen und abisolieren als auch nicht isolierte Stahlseile ablängen können, ohne dass die einzelnen Drähte dabei aufspringen bzw. bzw. sich das Seilende oder der Seilanfang beim Trennvorgang verdicken. Die Firma Metzner Maschinenbau ist diesem Wunsch mit der Entwicklung einer automatischen, programmgesteuerten Produktionslinie nachgekommen: Dazu wurde eine AM 3500 modifiziert und zu einer ganzen Fertigungsanlage mit einem angetriebenen Trommelabwickler, einem speziellen Trennmodul und einem Materialableger erweitert. Letztere sind fahrbar und können je nach Bedarf an der AM 3500 befestigt werden. Die Fertigungsstraße kann Material mit Durchmessern von 0,5 bis 5 mm bearbeiten.

Kunststoffummantelte Stahlseile/-litzen werden mithilfe eines speziellen Scherschnittmoduls abgelängt und dann mit dem Schneidmodul der AM3500 abisoliert ohne dass die Drähte dabei „aufspringen“.
Blanke Stahlseile werden von der modifizierten AM 3500 direkt zu der speziellen Trennmaschine transportiert, die man dazu zwischen AM 3500 und Materialableger ankoppelt und die das Material durch ein thermisches Verfahren ablängt. Durch das dabei eingesetzte besondere Elektro-Schweißverfahren drillen sich die einzelnen Drähte beim Trennen nicht auf, und es entstehen ein glatter Seilanfang und ein glattes Seilende ohne Verdickung.

Lange Stahlseile/-litzen legt der Materialableger nach der Bearbeitung in eine Ablage, kurze Materialstücke fallen über eine Rutsche in einen Auffangbehälter.

Mit der von Metzner entwickelten, leistungsstarken Lösung kann der Kunde zwei verschiedene Arten von Materialien in unterschiedlichen Prozessen bearbeiten. Weitere Vorteile der Anlage sind große Präzision, hohe Qualität, eine Steigerung der Produktivität und geringere Personalkosten.

Kategorieslider-ID: liste_kabel_kundenspez
Produkt Video Titel: Ablängen und abisolieren von Stahlseilen ohne Aufspringen der Drähte
Produkt Video Beschreibung:

Die Kombination aus leistungsstarker Serienmaschine und individuell angepassten Bearbeitungsverfahren bietet eine maßgeschneiderte Lösung, um Stahlseile/-litzen mit Durchmessern von 0,5 bis 5 mm nach speziellem Kundenwunsch abzulängen und abzuisolieren. Einen Einblick in den Bearbeitungsprozess erhalten Sie in unserem Produktvideo.

Produkt Feature 1 Titel: Zwei in einem
Produkt Feature 1 Beschreibung:

Eine Fertigungsanlage kann zwei verschiedene Arten von Materialien in unterschiedlichen Prozessen bearbeiten.

Produkt Feature 1 Icon:
Produkt Feature 1 Bild:
Produkt Feature 2 Titel: Ablängen und Abisolieren ohne Aufdrillen
Produkt Feature 2 Beschreibung:

Die modifizierte AM 3500 ermöglicht ein Ablängen und Abisolieren von kunststoffummantelten Stahllitzen ohne Aufdrillen der einzelnen Drähte.

Produkt Feature 2 Icon:
Produkt Feature 2 Bild :
produkt Subfeature 1 Titel: Ablängen ohne aufgedrillten, verdickten Seilanfang bzw. Seilende
Produkt Subfeature 1 Beschreibung:

Mithilfe der Trennmaschine können blanke Stahlseile so durchgeschweißt, dass die einzelnen Drähte beim Trennen nicht aufspringen und ein glatter Seilanfang bzw. glattes Seilende ohne Verdickung entsteht

Produkt Subfeature 1 Icon:
Produkt Subfeature 2 Titel: Automatische, programmgesteuerte Produktion
Produkt Subfeature 2 Beschreibung:

Durch die Automatisierung der Arbeitsschritte wird eine höhere Qualität und Produktivität erreicht.

Produkt Subfeature 2 Icon:
Produkt Subfeature 3 Titel: Zugfreies Zuführen
Produkt Subfeature3 Beschreibung:

Der motorisierte Hochleistungsabwickler ermöglicht das automatische, zugfreie Zuführen der Stahlseile/-litzen zur modifizierten AM 3500.

Produkt Subfeature 3 Icon:
Produkt Download 1 Titel: Metzner Produktkatalog
Produkt Download 1:

Ablängen isolierter Stahlseile ohne Verdickung der Seilenden

Kunststoffummantelte Stahlseile/-litzen werden mithilfe eines speziellen Scherschnittmoduls abgelängt und dann mit dem Schneidmodul der AM3500 abisoliert ohne dass die Drähte dabei „aufspringen“.

Sie haben Fragen?

Wir helfen und beraten Sie gerne und finden die richtige Lösung.

 

Kontakt

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

 

 

ANFAHRT

Messerschmittstr. 30 in 89231 Neu-Ulm